1. Entfernen Sie eine original Radmutter/Radschraube von jedem Rad Ihres Fahrzeuges. Bei einem späteren Radwechsel die Radsicherung immer als erste Mutter/Schraube lösen und als letzte Mutter/Schraube montieren.
    Wichtig: Vor Montage des Felgenschlosses bitte immer Gewinde, Sitz und Schaft-/ Gesamtlänge der/des original Mutter/Bolzen mit dem Sicuplus Felgenschloss auf Übereinstimmung prüfen!
  2. Montieren Sie an jedem Rad von Hand ein Sicuplus Felgenschloss. Achten Sie darauf, dass die Codierung Ihres Schlüssels genau in die dafür vorgesehene Codierung des Felgenschlosses einrastet. Ziehen Sie danach jedes Felgenschloss mit Hilfe des mitgelieferten Schlüssels und eines Drehmomentschlüssels bis zu dem in Ihrem Fahrzeughandbuch angegebenen Drehmoment fest. Um beim Anziehen des Felgenschlosses ein Abrutschen oder Verkanten des mitgelieferten Schlüssels zu vermeiden, üben Sie bitte axialen Druck auf den Drehmomentschlüssel, in Richtung Radsicherung aus.
    Manche Radsicherungen sind zweiteilig. Vergewissern Sie sich in diesem Fall, dass die bewegliche Unterlegscheibe an der Sicherung angebracht ist, bevor Sie mit der Montage beginnen. Sicuplus rät von der Verwendung von Öl, Fett oder Schmierstoffen auf dem Gewinde ab. Drehen Sie das Rad von Hand, um zu prüfen, ob es frei dreht und keine Beeinträchtigung entstanden ist.
  1. Wiederholen Sie den Vorgang an allen anderen Rädern. Pro Rad reicht ein Felgenschloss als Diebstahlschutz aus.

Achtung: Um für einen Radwechsel Ihren Schlüssel zur Verfügung zu haben, empfehlen wir Ihnen Ihren Schlüssel, die original Muttern/Bolzen Ihres Fahrzeugs, Ihr persönlicher Schlüsselcode in der wiederverschließbaren Verpackung an einem sicheren Ort in Ihrem Fahrzeug aufzubewahren.

Verwenden Sie für die Montage und Demontage keinen Schlagschrauber, da dieser den Sicuplus-Schlüssel sowie die Teile des Fahrzeugs beschädigen kann. Achten Sie auch bei der Demontage darauf, dass die Codierung Ihres Schlüssels genau in die dafür vorgesehene Codierung des Felgenschlosses einrastet. Üben Sie bitte genauso axialen Druck auf den Drehmomentschlüssel, in Richtung Radsicherung aus, damit der Schlüssel nicht beschädigt wird.

Bitte nach den ersten 50 km Fahrt das Sicuplus-Felgenschloss nochmals auf ihren Sitz prüfen und gegebenenfalls nochmals mit einem Drehmomentschlüssel festziehen.

REGISTRIEREN SIE KOSTENLOS IHREN SCHLÜSSEL: Die Registrierung ist erforderlich, damit wir Ihnen bei Verlust Ihres Schlüssels oder Ihres Schlüssel-Codes helfen und Ersatz liefern können.

Benötigen Sie Hilfe? Sollten Sie Fragen bezüglich der Sicuplus Produkte haben, steht Ihnen unser Kundenservice
(Mo. – Fr. 09:00h – 18:00h) gerne zur Verfügung:

Tel-Nr.: +49 (0)2233 7133611
Email: info@sicuplus.com

© Copyright 2019 SICUPLUS by Werbeagentur rosign